10. Trierer Chormeile eröffnet den Chorsommer 2017

Der Chorsommer Rheinland-Pfalz 2017 beginnt an der Mosel. Die 10. Trierer Chormeile, das größte jährlich stattfindende Chorfestival im Land Rheinland-Pfalz, bildet den Auftakt. Die vielen weiteren erstklassigen Chorveranstaltungen in Rheinland-Pfalz lassen die ganze Vielfalt eines beschwingten Chorsommers erleben.

Chorfestivals in Plaidt, Montabaur, Monzelfeld und im Nahetal
Nach der Trierer Chormeile, am 29. April, führt der rheinland-pfälzische Chorsommer von der Mosel in die Eifelregion. Beim jährlichen „Konzert der Pellenz-Chöre“ finden in diesem Jahr 12 Chöre aus den sogenannten „Pellenz“-Orten — Kruft, Kretz, Nickenich, Plaidt und Saffig — am 6. Mai in der Plaidter Hummerichhalle zusammen und begeistern das Publikum mit klassischer und moderner Chorliteratur.
Am 7. Mai heißt es „Chorsommer meets Kultursommer“ im Kurpark Bad Münster am Stein. Zum Eröffnungswochenende des Kultursommers Rheinland-Pfalz veranstaltet der Kreis-Chorverband Bad Kreuznach einen „Festivalnachmittag der Chöre“, mit Chören aus der Region Bad Kreuznach und weit darüber hinaus.

Am 20./21. Mai bietet sich das wohl interessanteste Wochenende im Chorsommer Rheinland-Pfalz 2017. Bei Montabaur finden die „6. Horbacher Chortage“ statt. Ein Chorfestival von bundesweitem Rang, mit mehr als 50 Chören im Wettbewerb.
Mit der Konzertveranstaltung „Chorbühne“ präsentiert der Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich am gleichen Wochenende 14 hervorragende Chöre und Vokalensembles aus seinem Gebiet in der Bürgerhalle Monzelfeld.
„Junge Stimmen singen“, heißt es am 21. Mai in der Hummerichhalle Plaidt/Eifel. Zu diesem Kinder- und Jugendchorfestival präsentieren sich Chöre aus dem ganzen Bundesland und auch der Landeskinderchor Rheinland-Pfalz hat sein Kommen zugesagt.

Chormusikreihe unter dem Deutschen Weintor
Vom 28. Mai bis zum 3. Oktober finden die „Hofkonzerte am Weintor“ in Schweigen-Rechtenbach statt. Hier präsentieren sich Chöre aus Rheinland-Pfalz und der angrenzenden Regionen an den Sommersonntagen, immer um 17:00 Uhr. Bei einem guten Glas Wein lässt sich auf diese Weise Chormusik mit sommerlicher Leichtigkeit erleben. Die Veranstaltungsreihe eröffnet am 28. Mai der Shantychor „Die Saarshippers“.

Chornacht in Bad Ems, Chor-Aktiv-Tag in Montabaur und Neuwieder Gospeltag
Am 10. Juni werden Konzertpavillon, Theatersaal und der berühmte Marmorsaal in Bad Ems zur Bühne für viele Chöre aus Rheinland-Pfalz, bei der „Nacht der Chöre“.
Weit mehr als 200 Teilnehmer werden zum 2. Neuwieder Gospeltag am 24. Juni auf dem Gelände um die Marktkirche in Neuwied erwartet.
Beim „Chor-Aktiv-Tag“, am 25. Juni in Montabaur, präsentieren sich nicht nur herausragende Chöre aus dem Chorverband Westerwald, auch das Publikum ist zur aktiven Teilnahme aufgefordert — eben „Chor-Aktiv“ zu sein.

BinG! Harmony College im September
Barbershop kann man durchaus als eine hohe Kunst im A-Cappella-Singen bezeichnen. Der Verband „Barbershop in Germany — kurz BinG!“ — veranstaltet hierzu, am Wochenende 30.9 bis 3.10., in der Jugendherberge in Oberwesel ein Stelldichein vieler Enthusiasten, die auf namhafte, hochkarätige Dozenten im Metier treffen.

Das letzte Chorkonzert der Reihe der „Hofkonzerte am Weintor“ beschließt am 3. Oktober einen ganz sicher ereignisreichen Chorsommer Rheinland-Pfalz, der einmal mehr die große Vielfalt des Chorsingens in Rheinland-Pfalz deutlich machte. Alle Termine zum Chorsommer Rheinland-Pfalz 2017 sind auf dieser Website nachzulesen: http://rlp.cv-chorevents.de/chorsommer-2017


Leistungssingen 2018 – Wichtige Informationen für alle Chöre

Der Chorverband hat weitreichende Änderungen bezüglich der Leistungssingen beschlossen. Ab dem Jahr 2018 werden alle drei Stufen (1-3) des Leistungssingens an EINEM Wochenende (möglichst im Mai oder Juni) zentral durchgeführt, um auch hier einmal mehr die chorische Vielfalt mit ihren unterschiedlichsten Facetten zu demonstrieren. Es soll ein Festival des anspruchsvollen Singens im Chorverband Rheinland-Pfalz werden, bei dem ein Begegnungscharakter entsteht. Aus diesem Grund werden die einzelnen Stufen nicht voneinander getrennt; stattdessen werden alle teilnehmenden Chöre zum hohen Leistungsbild des CV in ihrer unterschiedlichen Form beitragen.

Das Volksliederleistungssingen und LET’s SING möchten wir in Zukunft dann alle zwei Jahre zusammen – ebenfalls an einem Wochenende, unabhängig von den Verbandsleistungssingen der Stufen 1-3, durchführen. Es soll erweitert werden um a cappella–groups, Pop a cappella, etc..

Und auch der Termin für die erste Durchführung der neuen Form steht fest:
Die Leistungssingen der Stufen 1, 2 und 3 werden alle am 16. und 17. Juni 2018 stattfinden. 
Anmeldeschluss für alle Leistungssingen ist der 1.11.2017.
Der genaue Ort steht noch nicht endgültig fest.
Die Wahlpflichtstücke sowohl für die Stufe 2 als auch für die Stufe 3 werden in der Juni-Ausgabe von “Singendes Land” veröffentlicht. Dann gibt es auch die neuen Regularien.


Frohe Ostern

“Frohe Ostern”

Der Chorverband Rheinland-Pfalz wünscht allen Sängerinnen und Sängern, allen Chorfreunden und den Besuchern dieser Webseite “Frohe Ostern”.


Verbandstag in Oppenheim: Der Chorverband Rheinland-Pfalz im Auf- und Umbruch

Am 25.03.17 veranstaltet der Chorverband Rheinland-Pfalz bei bestem Frühlingswetter seinen Verbandstag. Nach einem stimmungsvollen Auftakt durch den Frauenchor ChoraLiKra und dem Männerensemble ChoroNO vom Liederkranz Nieder-Olm (Ltg.: Christian Wohlert) starteten die Delegierten der Kreis-Chorverbände in einen produktiven und interessanten Tag.

Der Präsident des Chorverbandes, Karl Wolf, rief den Anwesenden eindringlich ins Gedächtnis, dass solch ein Verbandstag nicht nur Gelegenheit biete Rückschau und Inventur zu halten, vielmehr müssten die Weichen für die Zukunft gestellt werden. Daher war auch an diesem Tag ein wichtiges Thema, wie z.B. die Finanzstruktur des CV nachhaltig umgestaltet werden kann, um einen Umbau hin zu einem Dienstleistungsverband, der insbesondere der Basis hilfreich zur Seite steht, zu gewährleisten.

Die anwesenden Ehrengäste fanden lobenden Worte für das Wirken des Chorverbandes, insbesondere Staatssekretär Salvatore Barbaro betonte: „Chöre bleiben, Castingstars aus Fernsehshows gehen!“ Er sieht in der Arbeit der Chöre einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung und kulturellen Bildung. Auch von allen anderen Ehrengästen aus dem Bereich der Politik wurde das Engagement des Chorverbandes mit großer Wertschätzung bedacht. Gekommen waren u.a. Claus Schick (Landrat des Landkreises Mainz-Bingen), Marcus Held (MdB und Bürgermeister der Stadt Oppenheim) sowie der Verbandsbürgermeister Klaus Pelzer.

Der Verbandstag war im Folgenden gespickt mit Tagesordnungspunkten, die einmal mehr weg- und richtungsweisend waren. Da ging es u. a. um eine Änderung in einer Formulierung der Satzung, die dem Chorverband Rheinland-Pfalz gegenüber dem Deutschen Chorverband größere Handlungsspielräume erlaubt. Weiterlesen


Ideenwettbewerb Ehrenamt

Die Landesregierung hat einen Ideenwettbewerb zum Thema „Ehrenamt 4.0“ ausgeschrieben. Gesucht werden ehrenamtliche Projekte, die digital oder mit digitaler Unterstützung realisiert werden. Besonders wichtig ist der innovative Charakter. Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung die zehn besten Vorschläge mit jeweils 500 Euro auszeichnen. Bewerbungsschluss ist der 18. August 2017.

Die Ausschreibung finden Sie hier: https://wir-tun-was.rlp.de/de/im-land/ehrenamt-digital/ideenwettbewerb/


Chorverband Rheinland-Pfalz hat ein neues Logo!

Nach fast zehn Jahren hat der Chorverband Rheinland-Pfalz nun ein neues Logo, welches beim Verbandstag des Chorverbandes Rheinland-Pfalz in Oppenheim vorgestellt wurde. Ab sofort wird dieses Logo nun offiziell verwendet und beim Verbandstag wurden bereits die ersten Urkunden mit dem neuen Logo und in neuem Layout überreicht.


Der Verbandstag des Chorverbandes hat begonnen

Der diesjährige Verbandstag des CV RLP hat begonnen! Wir sind zu Gast beim KCV Mainz, der uns im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) in Oppenheim begrüßt.

Zu Beginn sang der Gesangverein “Liederkranz” Nieder-Olm mit den Formationen ChoraLiKra Liederkranz Nieder-Olm (Frauenchor) und ChoroNo Liederkranz Nieder-Olm (Männerchor) unter der Leitung von Christian Wohlert.

Als Ehrengäste dürfen wir heute begrüßen:
– Herrn Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro
– Herrn Landrat Claus Schick (Mainz-Bingen)
– Herrn Stadtbürgermeister Marcus Held (Oppenheim)
– Herrn Verbandsgemeindebürgermeister Klaus Pelzer (Mainz-Selz)

 


Anmeldefrist für Meisterchorsingen und Volksliederleistungssingen endet am 30. März

Die Anmeldefrist für das Meisterchorsingen sowie für das Volksliederleistungssingen endet am 30. März 2017.

Chöre, die sich für die Teilnahme am Meisterchorsingen anmelden, finden hier das Anmeldeformular (Stufe 3).

Chöre, die am Volksliederleistungssingen teilnehmen möchten, melden sich bitte mit diesem Anmeldeformular (Volksliederleistungssingen) an.

Bitte denken Sie daran, der Anmeldung alle notwendigen Unterlagen vollständig beizufügen.