Seite drucken

Ehrungswesen

Auf dieser Seite finden Sie alle Dokumente zum Herunterladen, die Sie im Ehrungswesen benötigen.

Bitte senden Sie die Ehrungsanträge ausschließlich an Ihren zuständigen Kreis-Chorverband!
Unterhalb der Tabelle mit den Ehrungsanträgen finden sie eine Übersicht über die Ehrungen, die von den Kreis-Chorverbänden und dem Chorverband Rheinland-Pfalz durchgeführt werden.

Formulare für das Ehrungswesen

Dokumenten-TypBeschreibung
Ehrungsantrag für Sängerinnen und Sänger


Ehrungsantrag für Vorstand und Vizechorleiter


Ehrungsantrag für Chorleiterinnen und Chorleiter


Ehrungsantrag für Vereine


 

Ehrungswesen im Chorverband Rheinland-Pfalz

  • Ehrungsregularien
  • Allgemeine Bestimmungen
  • Ehrung für Chöre
  • Ehrung für langjährige Vorstandsmitglieder
  • Ehrungen für Sängerjubilare
  • Ehrungen für Vize-Chorleiter/innen
  • Ehrungen für Chorleiter/innen
  • Personenbezogene Ehrungen – Ehrennadel für besondere Verdienste
  • PRO MEDIA-PREIS
  • Zelter-Plakette

 

Erläuternde Informationen zum Ehrungswesen

Das Ehrungswesen wird von Frau Elisabeth Weber geführt. Wir möchten an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass

  1. die Vorlaufzeit für die Beantragung zwei Monate beträgt (Datum des Eingangsstempels beim CV RLP)
  2. die Ehrungsanträge über die zuständigen Kreise gestellt werden müssen. Ehrungsanträge, die ein Verein direkt an die Geschäftsstelle oder Frau Weber stellt, werden mit dem Hinweis auf Beantragung durch den Kreis an den Verein zurückgeschickt.
  3. die Urkunden und ggf. zusätzliche Ehrenausweise an die Kreis-Vorsitzenden geschickt werden
  4. Für die Beantragung nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse ehrungen@cv-rlp.de oder den Postweg.

Liegt das Ehrungsdatum direkt zu Beginn eines Monats, erfolgt der Versand bereits im Vor-Vormonat, damit auch hier die Möglichkeit gegeben ist, Fehler rechtzeitig zu beheben.

Wir bitten die Kreise, die Urkunden direkt bei Eintreffen auf Schreibfehler/Namensfehler zu überprüfen! Es ist schlicht unmöglich, eine neue Urkunde auszustellen, wenn diese erst Urkunde zwei Tage vor der Überreichung reklamiert wird. Das Ehrungswesen ist sehr zeitaufwendig, denn es müssen über 1400 Chören betreut werden.

Sollte Ihnen als Kreis-Vorsitzenden tatsächlich einmal eine Urkunde fehlen, dann warten Sie mit der Nachfrage bitte nicht bis eine Woche vor der Überreichung! Es kann immer mal sein, dass ein Antrag unterwegs verloren geht, eine E-Mail oder ein Fax nicht zugestellt werden kann. Fragen Sie rechtzeitig nach, damit genügend Zeit besteht, noch eine Urkunde anzufertigen und zuzuschicken.

Und zum Schluss noch eine Bitte an Kreise und Vereine:
Bitte bedenken Sie immer: Sie sind nicht der einzige Kreis bzw. der einzige Verein, der eine Ehrung beantragt!


Allgemeine Bestimmungen

Alle Ehrungen und Auszeichnungen können nur auf besonderen Antrag durchgeführt werden. Soweit in den Ausführungsbestimmungen keine anderweitigen Hinweise enthalten sind, sind die entsprechenden Anträge generell über die zuständigen (Kreis-)Chorverbände an die Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz zu richten. Dort können auch evtl. notwendige Antragsformulare angefordert werden – oder Sie laden sich diese oben auf dieser SEite herunter. Diese Ehrungsordnung regelt, dass personenbezogene Ehrungen durch die Repräsentanten der Chorverbände, des Präsidiums, des erweiterten Vorstandes oder des Musikrates vorgenommen werden.

Chor- bzw. vereinsbezogene Ehrungen sind durch die Repräsentanten des Vorstandes des Chorverbandes Rheinland-Pfalz vorzunehmen. Die Ehrung von fördernden Mitgliedern für langjährige Treue verbleibt in der Kompetenz der einzelnen Chöre. Ergänzende Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz.

Vorschläge zur Würdigung einer Person mit einer staatlichen Auszeichnung sind an die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier zu richten.


Ehrung für Chöre

Nur 25-, 50-, 75-, 100-, 125,- 150-,175- und 200-jährige Bestehensfeiern sind als echte Jubiläen anzusehen. Hier überreicht der Chorverband Rheinland-Pfalz eine Urkunde.

Dem Mitgliedschor, der seine 125-, 150-, 175-Jahr-Feier begeht, macht der Chorverband Rheinland Pfalz auf Antrag des Vereins eine Notenspende. Anspruch auf diese Notenspende besteht nur bis zum 31.12. des Jahres, in dem das Chorjubiläum stattfindet. Anträge sind direkt an die Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz zu richten. Dort erhalten Sie auch das notwendige Formular zur Beantragung.

Kinderchöre und Jugendchöre erhalten bei 10-, 15- und 20-jährigem Bestehen eine Urkunde des Chorverbandes Rheinland-Pfalz. Bestehen sie länger, unterliegen sie der Ehrungsordnung der Erwachsenenchöre.


Ehrung für langjährige Vorstandsmitglieder

Mitglieder, die in einem Verein, einem Kreis-Chorverband oder im Chorverband mehr als 25, 40 Jahre oder 50 Jahre ein Vorstandsamt versehen haben, erhalten dafür eine Urkunde des Chorverbandes Rheinland-Pfalz. Parallel in einem der Gremien erbrachte Tätigkeiten werden zeitlich nicht addiert, sondern es muss sich im zeitlichen Ablauf die entsprechende Anzahl von Jahren ergeben.


Ehrungen für Sängerjubilare

a. Ehrungen für Kinder und Jugendliche bis 27 Jahre.

Kinder und Jugendliche mit einer Chorzugehörigkeit von 5 Jahren erhalten eine Urkunde.

Kinder und Jugendliche mit einer Chorzugehörigkeit von 10 Jahren erhalten eine Urkunde.

Jugendliche mit einer Singetätigkeit von 15 Jahren erhalten eine Urkundez.

Jugendliche mit einer Singetätigkeit von 20 Jahren erhalten eine Urkunde.

b. Ehrungen für Sängerinnen und Sänger

Chormitglieder, die eine 25-jährige Singetätigkeit nachweisen können, erhalten die bronzene Ehrennadel des Chorverbandes Rheinland-Pfalz (überreicht durch den zuständigen Kreis-Chorverband).

Chormitglieder, die eine 40-jährige Singetätigkeit nachweisen können, erhalten die silberne Ehrennadel des Chorverbandes Rheinland-Pfalz (überreicht durch den zuständigen Kreis-Chorverband).

Chormitglieder, die eine 50-jährige Singetätigkeit nachweisen können, erhalten die goldene Ehrennadel des Chorverbandes Rheinland-Pfalz sowie eine Urkunde.

Chormitglieder, die eine 60-jährige Singetätigkeit nachweisen können, erhalten die goldene Ehrennadel mit Jahreszahl des Chorverbandes Rheinland-Pfalz sowie eine Urkunde.

Chormitglieder, die eine 65-jährige Singetätigkeit nachweisen können, erhalten eine Ehrenurkunde („Ehrenbrief“) des Chorverbandes Rheinland-Pfalz. Eine Nadel ist hier nicht vorgesehen.

Chormitglieder, die eine 70-jährige Singetätigkeit nachweisen können, erhalten die goldene Ehrennadel mit Jahreszahl des Chorverbandes Rheinland-Pfalz sowie eine Urkunde.

Chormitglieder, die eine 75- oder 80-jährige Singetätigkeit nachweisen können, erhalten eine Urkunde.


Ehrungen für Vize-Chorleiter/innen

Vize-Chorleiter/innen, die eine 25-, 40-, 50- oder 60-jährige Tätigkeit nachweisen können, erhalten eine Urkunde des Chorverbandes Rheinland-Pfalz e.V. Diese wird im Regelfall vom Vorsitzenden des betreffenden Vereins oder des zuständigen Kreis-Chorverbandes überreicht.

Die dem Chorverband Rheinland-Pfalz e.V. angeschlossenen Gesangvereine, Chöre, Musik- und Tanzgruppen sind zwar hauptsächlich, aber nicht ausschließlich auf musikalischem Gebiet tätig. Auf vielfältige Weise treten sie an mehr als 1.200 Vereinsorten unseres Landes im allgemeinen kulturellen Leben der Gesellschaft auf und erfüllen darüber hinaus eine nicht zu unterschätzende soziale, gemeinnützige und gesundheitsfördernde Aufgabe. Die Chöre und Vereine führen Menschen zu gemeinsamen Erlebnissen und zum Gedankenaustausch zusammen. Kinder und Jugendliche erfahren, wie bereits ihre Eltern und Großeltern, gesellschaftliche Kompetenz, kommunikative Kraft beim gemeinsamen Musizieren, Rücksichtnahme und Anerkennung im Zusammenwirken mit Gleichgesinnten. Darüber hinaus engagieren sich viele Einzelpersonen über das übliche Maß hinaus. Es sind oft diejenigen, die hinter den Kulissen wirken und ohne deren – meist ehrenamtlichen – Einsatz, den sie für den Verein, den Kreis-Chorverband, den Landesverband oder an anderer, exponierter Stelle erbringen, das kulturelle Leben unseres Verbandes und unseres Landes nicht existenzfähig wäre.

Diese Aktivitäten sind an besondere Voraussetzungen gebunden, ohne die sie nicht ausgeführt werden können. Es muss daher immer wieder Menschen geben, die sich auf musikalischem oder organisatorischem Gebiet beispielgebend und vorbildhaft einbringen.


Ehrungen für Chorleiter/innen

Chorleiter/innen die eine 25-, 40-, 50 oder 60-jährige Tätigkeit nachweisen können, erhalten eine Urkunde und eine Nadel des Chorverbandes Rheinland-Pfalz.


Personenbezogene Ehrungen

Die dem Chorverband Rheinland-Pfalz angeschlossenen Gesangvereine, Chöre, Musik- und Tanzgruppen sind zwar hauptsächlich, aber nicht ausschließlich auf musikalischem Gebiet tätig. Auf vielfältige Weise treten sie an mehr als 1.000 Vereinsorten unseres Landes im allgemeinen kulturellen Leben der Gesellschaft auf und erfüllen darüber hinaus eine nicht zu unterschätzende soziale, gemeinnützige und gesundheitsfördernde Aufgabe. Die Chöre und Vereine führen Menschen zu gemeinsamen Erlebnissen und zum Gedankenaustausch zusammen. Kinder und Jugendliche erfahren, wie bereits ihre Eltern und Großeltern, gesellschaftliche Kompetenz, kommunikative Kraft beim gemeinsamen Musizieren, Rücksichtnahme und Anerkennung im Zusammenwirken mit Gleichgesinnten. Darüber hinaus engagieren sich viele Einzelpersonen über das übliche Maß hinaus. Es sind oft diejenigen, die hinter den Kulissen wirken und ohne deren – meist ehrenamtlichen – Einsatz, den sie für den Verein, den Kreis-Chorverband, den Landesverband oder an anderer, exponierter Stelle erbringen, das kulturelle Leben unseres Verbandes und unseres Landes nicht existenzfähig wäre.

Diese Aktivitäten sind an besondere Voraussetzungen gebunden, ohne die sie nicht ausgeführt werden können. Es muss daher immer wieder Menschen geben, die sich auf musikalischem oder organisatorischem Gebiet beispielgebend und vorbildhaft einbringen.

Ehrennadel für besondere Verdienste

Der Chorverband Rheinland-Pfalz verleiht für ehrenamtlichen Einsatz und verdienstvolles Wirken um die Belange des Chorgesanges, die über den Rahmen eines Chorvereins hinausgehen, die „Ehrennadel für besondere Verdienste“ mit einer Besitz-Urkunde. Diese Auszeichnung wird auch an Chorleiter/innen im Chorverband Rheinland-Pfalz verliehen, die sich um unseren Verband verdient gemacht haben.

Die Ehrennadel kann jährlich höchstens an zehn Personen auf formlosen Antrag eines Chorverbandes oder des Bundesvorstandes verliehen werden (es ist jeweils nur ein Personenvorschlag pro Kreis-Chorverband möglich; Anregungen zur Auszeichnung der eigenen Person können nicht berücksichtigt werden). Einwandfreier Nachweis der Verdienste über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren sowie andauernde Aktivität zum Zeitpunkt der Auszeichnung sind erforderliche Voraussetzungen.

Anträge müssen bis zum 31.12. eines Jahres an die Geschäftsstelle gestellt werden, damit sie in der vor dem jährlichen Chorverbandstag stattfindenden Sitzung des Gesamtvorstandes beraten werden können. Die Verleihung der Verdienstnadel erfolgt auf dem nach der Beschlussfassung folgenden Chorverbandstag des Chorverbandes Rheinland-Pfalz.


PRO MEDIA-PREIS

 


ZELTER-PLAKETTE

http://www.chorverbaende.de/de/zelter-plakette/richtlinien.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/ehrungswesen/