Monatliches Archiv: Februar 2017

Projekt Franziskusmesse gewinnt an Fahrt

Das gemeinsame Projekt des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz, die “Franziskusmesse” nimmt Fahrt auf: die ersten Sängerinnen und Sänger für den Franziskus-Projektchor wurden bereits ausgewählt. Die Orchesterproben starten Anfang März, nachdem auch die Auswahl der Musiker Mitte Februar erfolgreich abgeschlossen wurde. Kein Zweifel, das Projekt nimmt konkrete Formen an.

„Es ist eine bislang einzigartige Kooperation unserer beiden Verbände. Mehr als 50 Musiker und über 100 Sängerinnen und Sänger werden am Nachmittag des 10. November 2017 im Petersdom in Rom die Papst Franziskus gewidmete Messe aufführen“, begeistern sich die beiden Projektmanager und Vizepräsidenten ihrer Verbände, Tobias Hellman vom Chorverband und Hermann Josef Esser vom Landesmusikverband in Rheinland-Pfalz. Tatsächlich wird es im Petersdom einen besonderen eucharistischen Gottesdienst geben, dessen Liturgie musikalisch durch die Franziskusmesse von Sven Hellinghausen getragen wird.

Erste Chorproben Ende April

114 Anmeldungen zu den Sänger-Auditions gingen bis zum 31. Dezember 2016 beim Chorverband Rheinland-Pfalz ein. In einem ersten Durchlauf wurde bereits ein Teil der Chorsängerinnen und -sänger ausgewählt, die im November mit nach Rom fahren werden. In Gruppen zu sechs bis zehn Stimmen zeigten die Bewerber ein durchweg hohes Niveau.

Audition für die Franziskusmesse in Berod/Ww.

Audition für die Franziskusmesse in Berod/Ww.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine leichte Entscheidung also für die beiden erfahrenen Chorleiter des Chorverbandes, Michael Rinscheid und Mario Siry. Der nächste Auditiontermin ist Anfang März in Ingelheim. Dann ist der Chor komplett und wird Ende April seinen ersten Probentag haben. Den Kern des Franziskus-Projektchores bilden die 50 Sängerinnen und Sänger vom Chor des Chorverbandes, dem SonntagsChor Rheinland-Pfalz. weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/projekt-franziskusmesse-gewinnt-fahrt/

Junge Stimmen Singen – Kinder- und Jugendchorfestival in Plaidt am 21.05.2017

Junge Stimmen Singen, das Kinder- und Jugendchorfestival der Chorjugend RLP, findet dieses Jahr in Plaidt statt. Hier sind wir beim Kinder- und Jugendchor Plaidt e.V. zu Gast, der sein 10-jähriges Bestehen feiert. Dazu laden wir alle Kinder- und Jugendchöre des Chorverbandes sehr herzlich dazu ein.

Wir starten um 13:00 Uhr in der Hummerich-Halle in Plaidt. Hier können alle Chöre auftreten. Da Halle bietet beste Bedingungen für ein großes Event. Daher hoffen wir auf viele Anmeldungen, damit wir auch den ganzen Tag mit tollen Auftritten der einzelnen Chöre füllen können. Einsingräume mit einem Instrument werden ebenfalls zur Verfügung stehen. Und natürlich werden wir auch mit allen Chören ein gemeinsames Offenes Singen veranstalten.

Zu dem Festival möchten wir alle Kinder- und Jugendchöre des Chorverbandes RLP sehr herzlich einladen. Und wir hoffen auf ganz viele Kinder- und Jugendchöre, die bis jetzt noch nicht teilgenommen haben. Der Chorverband wird einen Zuschuss zu den Anreisekosten gewähren, der in den letzten Jahren immer die Gesamtkosten umfasste. Natürlich gibt es auch für alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen einen Verzehrbon. Ich freue mich auf viele Anmeldungen und auf einen ganz besonderen Tag. Anmeldungen nehme ich gerne unter mario.siry@cv-rlp.de  entgegen.

Mario Siry
Jugendreferent CV RLP
Vorsitzender der Chorjugend im CV RLP

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/junge-stimmen-singen-kinder-und-jugendchorfestival-plaidt-21-05-2017/

Gastfamilien für junge ausländische Musikerinnen und Musiker gesucht!

Als gemeinnützige Austauschorganisation bringt AFS – Interkulturelle Begegnungen e.V. Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern, Kulturen und Religionen mit deutschen Familien zusammen, um eine weltoffene, friedliche Gesellschaft zu fördern. Und das machen wir schon seit über 70 Jahre.

Jedes Jahr kommen über 500 Austauschschülerinnen und Austauschschüler, die sich auf eine Auslandserfahrung freuen, mit AFS (AFS – Interkulturelle Begegnungen e.V.) nach Deutschland.

Derzeit sucht AFS noch dringend Gastfamilien für Schülerinnen und Schüler, die sehr musikalisch sind und gerne bei einer Familie leben würden, die sie bei ihrem Interesse unterstützt – entweder für ein ganzes oder halbes Schuljahr oder auch nur für 6 bis 12 Wochen.

Die Jugendlichen wie z.B. die 17-jährige Aki aus Japan möchten ihr Austauschjahr ab Ende Februar in Deutschland verbringen und somit Teil einer deutschen Familie werden und die deutsche Kultur kennenlernen.

Wenn Sie Aki und den anderen Jugendlichen helfen könnten, eine Gastfamilie auf Zeit zu finden, würde AFS sich sehr freuen. Vielleicht fällt Ihnen spontan aus Ihrem Musik- und Bekanntenkreis eine Familie ein, die daran interessiert sein könnte?

Damit Sie unsere Austauschschülerinnen und -schüler kennenlernen können, haben sie ihren zukünftigen Gastfamilien einen Brief, der hier online zu lesen ist, geschrieben: www.afs.de/gastschuelerprofile-musik

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ist für professionelle Betreuung bekannt. Alle Gastfamilien werden persönlich durch ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort und von unserer Zentrale in Hamburg unterstützt.
Gerne beantworten wir Fragen zu unserem Gastfamilienprogramm entweder telefonisch unter 040 399222-90 oder per E-Mail an gastfamilie@afs.de.
Wir freuen uns über jegliche Unterstützung und bedanken uns herzlich im Voraus!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/gastfamilien-fuer-junge-auslaendische-musikerinnen-und-musiker-gesucht/

Die Stimme im Chor: Probenmethodik und Didaktik

Fortbildungsreihe für Chorleiter, Sängerinnen und Sänger.

Termin: 16.09.2017
Veranstaltungsort: 54421 Reinsfeld, Kulturhalle

Auch in diesem Jahr bietet die Region 3 im Rahmen der Fortbildungsreihe „Die Stimme im Chor“ eine Weiterbildungsmaßnahme für interessierte Chorleiter, Sängerinnen und Sänger unseres Chorverbandes an. Probenmethodik und Didaktik werden näher beleuchtet und anhand ausgesuchter Chorliteratur aus verschiedenen Epochen und Stilarten den Teilnehmern nähergebracht.

Im Rahmen der Probenmethodik werden allgemeine probenmethodische Maßnahmen, die sozusagen zur Grundausstattung gehören und in nahezu jeder Chorprobe vorkommen, erörtert (z.B. Vorsingen-Nachsingen, Mitspielen einer Stimme am Klavier, Singen auf Silbe, alle singen eine Stimme, Im Metrum singen, Text, Rhythmus sprechen, und vieles mehr).

Weiterhin werden folgende Themen behandelt:
Erarbeitung des Notentextes, Intonation, Stimmtechnik und Stimmbildung, Text, Artikulation, Phrasierung, Dynamik und Tempo, Klang und Charakter des Liedes.

Bei der Probendidaktik stehen die Gestaltung, die Inhalte und die Lernziele der Chorprobe im Vordergrund. Zu beachten sind unter anderem: Welche Vorkenntnisse haben die Chormitglieder, was sind ihr Wünsche und Bedürfnisse und wie sind die Rahmenbedingungen hinsichtlich Medien, Räumlichkeiten und Zeitvorgaben.

Dozent: Musikdirektor Michael Rinscheid, Attendorn.

Michael Rinscheid ist, neben vielen anderen Berufungen,  Verbandschorleiter im Chorverband Rheinland Pfalz, Mitglied im Musikrat der Chorverbände Rheinland-Pfalz und NRW, sowie Vorsitzender des Fachverbandes Deutscher Berufschorleiter. weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/die-stimme-im-chor-probenmethodik-und-didaktik/