Corona-Hilfe bei Veranstaltungs-Absage weiterhin möglich

Das Präsidium des Chorverbandes Rheinland-Pfalz hat im Mai beschlossen, dass Vereine, die Ausgaben für geplante und wegen Corona abgesagte Veranstaltungen hatten, unter bestimmten Voraussetzungen finanzielle Unterstützung erhalten können.

Die Voraussetzung für die Antragstellung und weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Handreichung. Außerdem werden diese im Formular abgefragt.
Das Formular für diesen Antrag können Sie hier herunterladen.

Die finanzielle Unterstützung wird bis zum 31.12.2020 verlängert.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/antrag-auf-corona-hilfe-bei-veranstaltungs-absage-ist-online/

Rheinland-Pfalz singt: Der Kinderchorland-Singbus kommt nach Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz singt – Der Kinderchorland-Singbus kommt nach Rheinland-Pfalz und sowohl Kinderchorgründungswillige als auch bestehende Kinderchöre können sich noch bis zum 15. Dezember als Haltestelle für den Singbus bewerben.

Ein Jahr lang führt die Singbus-Tour der Deutschen Chorjugend durch ganz Deutschland, ab dem 8. März 2021 auch für einige Tage durch Rheinland-Pfalz. „Aktuell planen wir mit der Zuversicht, dass der Singbus im März und April, mit den dann gegebenen Hygienevorschriften, durch Rheinland-Pfalz touren kann“, äußert sich RLP-Projektmanagerin Angelika Rübel im Interview mit dem Chormagazin Singendes Land. Noch bis zum 15. Dezember können sich sowohl Kinderchorgründungswillige als auch bestehende Kinderchöre als Haltestelle für den Singbus in Rheinland-Pfalz bewerben.

‚In jedem Ort ein Kinderchor‘ lautet seit langem das ambitionierte Ziel der Deutschen Chorjugend. Der SingBus ist Teil dieses ambitionierten Projektes, das unter anderem durch ‚MusikVorOrt‘ – ein staatliches Programm zur Förderung der Amateurmusik in ländlichen Regionen – in besonderer Weise gefördert wird. Nach aktuellem Planungsstand wird der Bus im März und April die ersten Stationen 2021 in Rheinland-Pfalz anfahren um dann übers Jahr weiter durch die Bundesländer der Republik zu touren, sofern es bestehende Einschränkungen zulassen. Die beiden großen Chorverbände in Rheinland-Pfalz — der Chorverband Rheinland-Pfalz und der Chorverband der Pfalz — sind gemeinsame Projektpartner für die Stationen und Rahmenveranstaltungen im Land.

„Geplant sind bereits zwei größere Rahmenveranstaltungen in Rheinland-Pfalz. Nachdem der Singbus bereits die Haltestellen im Norden des Landes angefahren hat, ist zum einen für den 12. und 13. März eine Fachtagung auf der Burg Lichtenberg im Kuseler Musikantenland geplant, zum anderen wollen wir mit einem Singe-Camp für Kinder und Jugendliche, in Neustadt an der Weinstraße, den großen Tourabschluss für Rheinland-Pfalz feiern“, erklärt die SingBus-Projektmanagerin, Angelika Rübel vom Chorverband der Pfalz, den aktuellen Planungsstand.

Sie erläutert das Vorhaben: „Das Konzept der Deutschen Chorjugend verfolgt drei Ziele: Zum einen –primär – die Gründung von Kinderchören, vor allem in ländlichen Räumen. Im Weiteren sollen dann die neuen sowie bereits bestehende Kinderchöre in der musikalisch-pädagogisch qualitativen Umsetzung unterstützt werden. Darüber hinaus lautet das Ziel, Interessierte und die Kinderchorszene als solche – mit ihren wunderbaren Initiativen, Organisationen und Chören, die es bereits gibt – stärker miteinander zu vernetzen und den gemeinsamen Austausch darüber zu fördern.“

Weitere Infos zur Bewerbung als SingBus-Haltestelle erhält man unter rlp-singt.de/singbus
„Wir empfehlen allerdings nicht bis zuletzt zu warten, da die Zeitrahmen für die Tour begrenzt ist. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es bereits fünf feste Bewerbungen und auch weitere Interessenten“, so die Verantwortlichen beider Chorverbände.

Tobias Hellmann, Vizepräsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, äußerst sich abschließend: „Unser erklärtes Ziel ist, die Kinderchorlandschaft in Rheinland-Pfalz zu stärken und nachhaltig zu fördern. Daher ist die Kinderchorland-Singbus-Tour für uns eine grandiose Initiative der Deutschen Chorjugend.“

Weitere Infos und Links zur Bewerbung unter rlp-singt.de/singbus

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/rheinland-pfalz-singt_der-kinderchorland-singbus_kommt_nach_rheinland-pfalz/

Rheinland-Pfalz singt mit – in Deutschlands größtem virtuellen Weihnachts-Chor

Noch bis zum 29. November mitmachen!

„Singt ‚O du fröhliche‘ ein, filmt euch dabei und werdet Teil des größten virtuellen Weihnachts-Chors, der deutschlandweit im Fernsehen zu sehen sein wird“, so wirbt die Deutsche Chorjugend für ihr neues Projekt unter dem Hashtag #zusammenSINGENzurWEIHNACHT. Noch bis zum 29. November kann man sein selbst eingesungenes Video auf die Server der Deutschen Chorjugend laden.

Nichts weniger als Deutschlands größten virtuellen Weihnachts-Chor wollen die Verantwortlichen bei der Deutschen Chorjugend auf die Beine stellen. Chorverbände in ganz Deutschland machen mit. Auch der Chorverband Rheinland-Pfalz ruft als Projektpartner Mitsingende jedes Alters dazu auf, Teil dieser großartigen Aktion zu werden. Weitere Informationen sind auf der Kampagnenseite des Chorverbandes unter rlp-singt.de/weihnachtschor nachzulesen. Von dort geht es dann auch zum Uploadlink für das fertig aufgenommene Video sowie zu Übematerialien, Noten und Texten auf den Webseiten der Deutschen Chorjugend.

Das Projekt #zusammenSINGENzurWEIHNACHT lädt nicht nur im Chor singende sondern alle Menschen in Rheinland-Pfalz dazu ein, mithilfe vorbereiteter Übevideos, Noten und Texte, eine Videoaufnahme von sich zu machen und diese bis zum 29.11. auf einen extra dafür eingerichteten Server hochzuladen. Im aus allen Einzelvideos professionell erstellten Multiscreen wird man auf diese Weise Teil eines riesigen virtuellen Chors und singt mit tausenden von Menschen aus ganz Deutschland gemeinsam zur Weihnacht.

„Der virtuelle Weihnachts-Chor soll an Heiligabend und bereits in der Vorweihnachtszeit deutschlandweit im Fernsehen gesendet werden. In Kirchen, Altenheimen, Kinder- und Jugendheimen, Kliniken, Firmen und andernorts soll er, im Rahmen der Gottesdienste und Weihnachtsfeiern, den Menschen eine Freude machen. So singt ganz Deutschland gemeinsam – mit Abstand – an Weihnachten und setzt ein bedeutendes Zeichen des Zusammenhalts in einer solch‘ finsteren Zeit“, wollen die Aktiven der Deutschen Chorjugend zur Weihnachtszeit Mut machen.

Im Oktober dieses Jahres wurde die Deutsche Chorjugend mit dem Opus Klassik Sonderpreis ausgezeichnet. Denn bereits im Mai starteten die Akteure ein ähnliches Projekt, das eigentlich zum Deutschen Chorfest in Leipzig geplant war. Die Situation machte den großen virtuellen Chor #zusammenSINGENwirSTÄRKER dann zum Corona-Projekt, für das die DCJ den Sonderpreis erhielt.

Weitere Informationen des Chorverbands Rheinland-Pfalz zum Weihnachts-Chor auf
rlp-singt.de/weihnachtschor

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/rheinland-pfalz-singt-mit-in-deutschlands-groesstem-virtuellen-weihnachts-chor/

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation

Grafik eines Corona-Virus

UPDATE vom 30.10.2020, 20:17:
Wie bereits vorhersehbar, hat die Landesregierung in der 12. Corona-Bekämpfungsverordnung ausdrücklich Proben und Auftritte von Chören und Musikvereinen in der Laien- und Breitenkultur untersagt.
Damit sind bis zum 30.11.2020 keine Präsenzproben zulässig.

Link zur 12. Corona-Bekämpfungsverordnung (für unsere Chöre relevant ist § 15):
https://corona.rlp.de/fileadmin/msagd/Gesundheit_und_Pflege/GP_Dokumente/Informationen_zum_Coronavirus/12._CoBeLVO.pdf

Link zu „FAQ“ zur 12. Corona-Bekämpfungsverordnung:
https://corona.rlp.de/de/service/faqs/

Wir lassen es derzeit an dieser Stelle noch unkommentiert, dass die Laienchorproben wegen des Aerosolausstoßes untersagt sind, Proben von Chören und Orchestern im Profibereich allerdings nicht. Hier gilt die Aerosolproblematik offenbar nicht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/aktuelle-informationen-zur-corona-situation/

Leistungssingen 2021 als Hybrid-Variante

Chorauftritt  Leistungssingen 2021
So ähnlich werden die Auftritte auch bei der Hybrid-Variante der Leistungssingen aussehen, die live ins Internet gestreamt werden.

Für das Jahr 2021 plant der Chorverband Rheinland-Pfalz, die Leistungssingen in einer veränderten Form durchzuführen – und zwar als „Hybrid-Variante“. Das bedeutet, dass die Chöre am Veranstaltungsort auftreten und dort vor Ort auch bewertet werden. Die gesamt Veranstaltung wird dann via Live-Stream ins Internet übertragen werden und kann über mehrere Plattformen angeschaut werden. Je nachdem, wie dann das Infektionsgeschehen aussieht, werden wir mehr oder weniger Zuschauer vor Ort zulassen. Sicherheit hat auf jeden Fall oberste Priorität.

Durchführung am letzten Wochenende im Juni

Durchführen wollen wir die Leistungssingen am bereits bekannten Wochenende 26./27.06., wobei wir derzeit davon ausgehen, dass die Veranstaltung nur einen Tag dauern und daher am 26.06. stattfinden wird. Der 27.06. bleibt jedoch als Reserve auf jeden Fall ebenfalls in unserer Planung.

Uns ist es sehr wichtig, dass die Chöre die Möglichkeit haben, sich zu präsentieren und die Chorszene nicht vollends zum erliegen kommt. Dafür bedarf es Ziele für die Chöre und neue Möglichkeiten der Präsentation, die „Hybrid-Variante“ des Leistungssingens ist eine solche Möglichkeit und wir hoffen, dass uns das mit dem Live-Streaming gelingt.
Deshalb haben wir uns dafür entschieden, die Veranstaltung durchzuführen – es sei denn natürlich, es melden sich nicht ausreichend Chöre an (Mindestzahl: 5) oder es gibt ein Infektionsgeschehen, dass die Durchführung verbietet.

Verlängerte Anmeldefrist bis zum 31.12.2020

Da uns die Corona-Problematik natürlich auch bewusst ist, haben wir die Anmeldefrist auf den 31.12.2020 verlängert. Die Wahlpflichtstücke für die Stufen 2 und 3 finden Sie hier: https://www.cv-rlp.de/musikalische-bildung/leistungssingen/wahlpflichtstuecke/

Mitmachen unbedingt erwünscht

Auch Chöre, die zuvor noch nie an einem Leistungssingen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz teilgenommen haben oder die nicht aus dem Verbandsgebiet kommen, sind herzlich eingeladen, sich anzumelden.

Wir wünsche uns, dass die Chöre trotz – oder gerade wegen – der schwierigen Situation den Mut haben, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und ein Zeichen zu setzen: Wir lassen uns von Corona nicht unterkriegen und machen weiter!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/leistungssingen-2021-als-hybrid-variante/

Erste Videokonferenzen mit den Chorleitern und Vereinen

Corona bringt tatsächlich nicht nur Schlechtes mit sich – auch wir haben die Vorzüge von Videokonferenzen entdeckt. Und diese Vorzüge möchten wir künftig nutzen, um den direkteren Kontakt zu den Vereinen und Chorleitern zu finden.

Ein erster Termin mit 32 Chorleitern hat am 20. Juni 2020 (mit nur 4 Tagen Vorlaufzeit) stattgefunden, ein erster Termin mit Vereinsvorständen am 4. Juli 2020.

Künftig möchten wir dieses Medium des visuellen Online-Gruppenkontaktes häufiger einsetzen und so einen Austausch untereinander forcieren. Hier sollen dann auch gezielt Themen aus der Vereinsarbeit aufgegriffen werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/erste-videokonferenzen-mit-den-chorleitern-und-vereinen/

Überarbeitetes Hygienekonzept aufgrund der 10. CoBeLVO

Am 24. Juni trat die 10. CoBeLVO in Kraft, durch die sich einige Veränderungen ergeben haben. In der aktuellen SiLa, die wegen den notwendigen Anpassungen leider mit Verspätung erscheinen wird, haben wir diese Veränderungen bereits aufgegriffen und auch unsere Hygieneempfehlungen überarbeitet. Hier stellen wir Ihnen diese Unterlagen als Vorabauszug aus dem Heft als PDF zum Download zur Verfügung.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/ueberarbeitetes-hygienekonzept-aufgrund-der-10-cobelvo/

Erste Erfahrungen mit den „neuen“ Corona-Chorproben

Für unsere Initiativen zu weiteren Lockerungen im Bereich des Chorsingens gegenüber der Landesregierung würden wir uns über Ihre Erfahrungsberichte freuen.

Einen ersten dieser Berichte möchten wir Ihnen hier bereits vorstellen. In einem wechselseitigen Interview berichten Chorleiter Jürgen Faßbender, die Kreischorleiterin des KCV Unterlahn, Bettina Scholl, und Christoph Koder, der Vorsitzende des Männerchores Germania Freiendiez über ihre ersten „Gehversuche“ beim Schritt in die momentane „neue“ Probenrealität.

Hier können Sie das Interview herunterladen. Um uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an chorona@cv-rlp.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/erste-erfahrungen-mit-den-neuen-corona-chorproben/

Ab dem 24. Juni 2020 sind auch Chor-Auftritte wieder erlaubt

Durch die 10. CoBeLVO, die am 24. Juni 2020 in Kraft tritt, sind Chor-Auftritte wieder erlaubt – wenn auch mit folgenden Einschränkungen:
„Tätigkeiten, die wegen besonderer körperlicher Anstrengung zu verstärktem Aerosolausstoß führen (beispielsweise Chorgesang oder Blasmusik)“ sollen nach Möglichkeit im Freien stattfinden“ mit 3 Meter Abstand zwischen den Musiker*Innen bzw. Sänger*innen.

Im dazugehörigen Hygienekonzept wird zudem der Passus „Die Probe soll nicht länger als 30 Minuten je Gruppe dauern.“ (1 d) gestrichen, sodass es keine zeitliche Einschränkungen mehr gibt.

In der kommenden SiLa (eigentlich schon in der Korrekturphase) werden wir die aktuelle Hygieneverordnung veröffentlichen und die Erläuterungen anpassen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/chor-auftritte-sind-wieder-erlaubt/

Hygienekonzept für Chorproben veröffentlicht

Am Freitag, dem 5. Juni 2020, hat die Landesregierung Rheinland-Pfalz das Hygienekonzept für Chorproben veröffentlicht.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat zu dem Hygienekonzept weitere Empfehlungen ausgearbeitet, die Sie hier herunterladen können.
Darüber hinaus wurden weitere Dokumente wie eine Einverständniserklärung zur Teilnahme an den Proben, eine Probendokumentation sowie Muster-Sitzpläne erstellt, die hier heruntergeladen werden können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/hygienekonzept-fuer-chorproben-veroeffentlicht/

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.