Corona-Hilfe bei Veranstaltungs-Absage weiterhin möglich

Das Präsidium des Chorverbandes Rheinland-Pfalz hat im Mai beschlossen, dass Vereine, die Ausgaben für geplante und wegen Corona abgesagte Veranstaltungen hatten, unter bestimmten Voraussetzungen finanzielle Unterstützung erhalten können.

Die Voraussetzung für die Antragstellung und weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Handreichung. Außerdem werden diese im Formular abgefragt.
Das Formular für diesen Antrag können Sie hier herunterladen.

Die finanzielle Unterstützung wird bis zum 31.12.2020 verlängert.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/antrag-auf-corona-hilfe-bei-veranstaltungs-absage-ist-online/

3. Oktober – Deutschland singt.

Anmelden und dabei sein. Der Tag der Deutschen Einheit wird 2020 zum 30. Mal gefeiert. Unter der Trägerschaft des Bundesmusikverbands Chor und Orchester ruft der Verein Danken.Feiern.Beten. Chöre und Instrumentalensmbles zum Mitmachen auf: ‚3. Oktober – Deutschland singt.‘. Mit den Chören und Ensembles als Mulitplikator soll die Aktion Menschen in Deutschlands Städten und Gemeinden versammeln, um gemeinsam musikalisch den 30. Jahrestag der Deutschen Einheit sowie 75 Jahre Frieden in Deutschland zu feiern. Auch ist die Bevölkerung auf Marktplätzen im ganzen Land zum offenen Singen eingeladen. Auf diese Weise soll eine Verbindung über alle Orte hinweg entstehen.

Der Plan ist, zeitgleich um 19.00 Uhr, in ganz Deutschland ‚Die Gedanken sind frei‘ als das erste von zehn Liedern anzustimmen. Die Liedtitel und -texte müssten größtenteils bekannt sein und sollen, weil multilingual in Deutsch, Englisch, Hebräisch und Latein, die gesamte singende Bevölkerung ansprechen.

Hier die Liedsammlung für den Tag der deutschen Einheit in der vorgeschlagenen Reihenfolge:
01. Die Gedanken sind frei; 02. Nun danket alle Gott; 03. Amazing Grace; 04. We Shall Overcome; 05. Hevenu Shalom Alechem; 06. Dona Nobis Pacem; 07. Von guten Mächten; 08. Wind of Change; 09. Der Mond ist aufgegangen; 10. Über sieben Brücken musst du gehn.

Zusätzlich können selbstverständlich im Anschluss weitere Lieder gesungen werden, die z.B. zum Thema Dank, Freiheit, Einheit, Friede etc. passen. Ein Lied aus der Heimatstadt oder Region könnte auch dazu gehören. Die Deutschland- und Europahymne wird auch mit in dem Liederheft abgedruckt sein, das man bei der Anmeldung bestellen kann. Die ersten Onlineproben haben bereits stattgefunden und sind als Videotutorial abrufbar.

Laut der Initiatoren sollen fünf gemeinsame Elemente in dieser Aktion verbinden:Dank als Grundausrichtung; GEMEINSAMES offenes Singen von acht bis zehn Liedern, der Rest ist frei wählbar, es soll kein Konzert sein!; Kerzen, deshalb scheint ein gemeinsamer Start um 19.00 Uhr sinnvoll; in einer Open Air Veranstaltung in der Mitte des Ortes, öffentlich; gemeinsam mit anderen Chören, Musikgruppen, Gemeinden, Kirchen, Bürgergruppen.

Zusätzlich können die örtlichen Veranstalter ein individuelles Rahmenprogramm gestalten und damit an die örtlichen Traditionen anknüpfen. So sollen an diesem Tag viele tausende Menschen aus der gesamten Gesellschaft zusammenkommen und unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und körperlicher Konstitution musizieren und feiern. Die Freude am gemeinsamen Singen soll die unterschiedlichen Kulturen in unserem Land verbinden und ein „Wir-Gefühl“ entstehen lassen.

Weitere Informationen zur Initiative und Anmeldung auf der Aktionswebsite unter 3-oktober-deutschland-singt.de

Social-Media:

  • Facebook: @bundesmusikverband
  • Instagram: @bundesmusikverband_bmco
  • Twitter: @bmco_verband

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/3-oktober-deutschland-singt/

Erste Videokonferenzen mit den Chorleitern und Vereinen

Corona bringt tatsächlich nicht nur Schlechtes mit sich – auch wir haben die Vorzüge von Videokonferenzen entdeckt. Und diese Vorzüge möchten wir künftig nutzen, um den direkteren Kontakt zu den Vereinen und Chorleitern zu finden.

Ein erster Termin mit 32 Chorleitern hat am 20. Juni 2020 (mit nur 4 Tagen Vorlaufzeit) stattgefunden, ein erster Termin mit Vereinsvorständen am 4. Juli 2020.

Künftig möchten wir dieses Medium des visuellen Online-Gruppenkontaktes häufiger einsetzen und so einen Austausch untereinander forcieren. Hier sollen dann auch gezielt Themen aus der Vereinsarbeit aufgegriffen werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/erste-videokonferenzen-mit-den-chorleitern-und-vereinen/

Überarbeitetes Hygienekonzept aufgrund der 10. CoBeLVO

Am 24. Juni trat die 10. CoBeLVO in Kraft, durch die sich einige Veränderungen ergeben haben. In der aktuellen SiLa, die wegen den notwendigen Anpassungen leider mit Verspätung erscheinen wird, haben wir diese Veränderungen bereits aufgegriffen und auch unsere Hygieneempfehlungen überarbeitet. Hier stellen wir Ihnen diese Unterlagen als Vorabauszug aus dem Heft als PDF zum Download zur Verfügung.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/ueberarbeitetes-hygienekonzept-aufgrund-der-10-cobelvo/

Erste Erfahrungen mit den „neuen“ Corona-Chorproben

Für unsere Initiativen zu weiteren Lockerungen im Bereich des Chorsingens gegenüber der Landesregierung würden wir uns über Ihre Erfahrungsberichte freuen.

Einen ersten dieser Berichte möchten wir Ihnen hier bereits vorstellen. In einem wechselseitigen Interview berichten Chorleiter Jürgen Faßbender, die Kreischorleiterin des KCV Unterlahn, Bettina Scholl, und Christoph Koder, der Vorsitzende des Männerchores Germania Freiendiez über ihre ersten „Gehversuche“ beim Schritt in die momentane „neue“ Probenrealität.

Hier können Sie das Interview herunterladen. Um uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an chorona@cv-rlp.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/erste-erfahrungen-mit-den-neuen-corona-chorproben/

Ab dem 24. Juni 2020 sind auch Chor-Auftritte wieder erlaubt

Durch die 10. CoBeLVO, die am 24. Juni 2020 in Kraft tritt, sind Chor-Auftritte wieder erlaubt – wenn auch mit folgenden Einschränkungen:
„Tätigkeiten, die wegen besonderer körperlicher Anstrengung zu verstärktem Aerosolausstoß führen (beispielsweise Chorgesang oder Blasmusik)“ sollen nach Möglichkeit im Freien stattfinden“ mit 3 Meter Abstand zwischen den Musiker*Innen bzw. Sänger*innen.

Im dazugehörigen Hygienekonzept wird zudem der Passus „Die Probe soll nicht länger als 30 Minuten je Gruppe dauern.“ (1 d) gestrichen, sodass es keine zeitliche Einschränkungen mehr gibt.

In der kommenden SiLa (eigentlich schon in der Korrekturphase) werden wir die aktuelle Hygieneverordnung veröffentlichen und die Erläuterungen anpassen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/chor-auftritte-sind-wieder-erlaubt/

Hygienekonzept für Chorproben veröffentlicht

Am Freitag, dem 5. Juni 2020, hat die Landesregierung Rheinland-Pfalz das Hygienekonzept für Chorproben veröffentlicht.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat zu dem Hygienekonzept weitere Empfehlungen ausgearbeitet, die Sie hier herunterladen können.
Darüber hinaus wurden weitere Dokumente wie eine Einverständniserklärung zur Teilnahme an den Proben, eine Probendokumentation sowie Muster-Sitzpläne erstellt, die hier heruntergeladen werden können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/hygienekonzept-fuer-chorproben-veroeffentlicht/

Stimmproben für Chöre ab 10. Juni wieder erlaubt

Ab dem 10. Juni 2020 dürfen Chöre unter Einhaltung eines strengen Hygiene- und Sicherheitskonzeptes die Proben im reduzierten Umfang wieder aufnehmen. Das teilte Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute in einer Pressekonferenz mit.

Wir werden nun ein erläuterndes Anschreiben formulieren, dass wir zusammen mit dem Hygienekonzept, dass das Land Rheinland-Pfalz endgültig ausarbeitet, an unsere Mitgliedsvereine verschicken werden. Dies wird voraussichtlich Mitte kommender Woche geschehen.

Darüber hinaus werden wir die Unterlagen dann auch hier auf der Webseite zum Download zur Verfügung stellen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/eilmeldung-stimmproben-fuer-choere-ab-10-juni-wieder-erlaubt/

Videocast „Auf amol“ – Ein Coronalied

Wie ist dieser Videocast entstanden: Chorleiterin Birgit Keil hat für jede Stimme eine Übe-Datei erstellt und jede/r hat sich dann im „Homeoffice“ gefilmt. Ihr Ehemann Stefan hat dann in stundenlanger Kleinstarbeit alles zusammengebastelt. (Kurzfassung O-Ton)
(Link zum Video im Beitrag – wird in der Beitragsvorschau nicht angezeigt)

Die an diesem Projekt beteiligten Chöre:

  • MGV „Frohsinn“ 1846 Steinebach-Schmidthahn e.V. und G.C. Steinebach-Schmidthahn
  • Rise Up
  • Frauenchor Hilgenroth
  • Die Klangfarben

Danke für die Inspiration!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/videocast-auf-amol-ein-coronalied/

Handreichung für Chöre und Chorleiter zum Umgang mit Covid-19

Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat gemeinsam mit dem Internationalen Chorleiterverband (ICV) eine Handreichung für Chöre und Chorleiter zum Umgang mit dem Covid-19-Virus erstellt.

Diese Handreichung wurde am 4. Mai an alle Vereine sowie an alle Chorleiter, deren E-Mail-Adressen uns bekannt waren, verschickt.

Da wir erfahrungsgemäß jedoch nicht alle Vereine und alle Chorleiter erreichen, stellen wir diese Handreichung hier noch einmal als PDF zur Verfügung.
https://www.cv-rlp.de/wp-content/uploads/2020/05/CVRLP_Handreichung-Corona_Choere-Chorleiter.pdf

Darüber hinaus haben wir inzwischen auch das Antragsformular für die „Soforthilfe für Vereine“ erhalten. Auch dieses stellen wir hier zur Verfügung.
https://www.cv-rlp.de/wp-content/uploads/2020/05/Antragsformular-Soforthilfe-Vereine-RLP-Stand-04.05.2020.pdf
Dazu auch noch einmal die entsprechenden Richtlinien (sind auch in der Handreichung beigefügt):
https://www.cv-rlp.de/wp-content/uploads/2020/05/Richtlinie_Soforthilfeprogramm_fuer_Vereine_des_Landes_RLP.pdf

Bei Fragen zu diesem Antrag wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechenden Mitarbeiter, die Sie hier finden:
https://www.fokuskultur-rlp.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.cv-rlp.de/handreichung-fuer-choere-und-chorleiter-zum-umgang-mit-covid-19/

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.